Eis Eis Baby – Ein Poster für die neue Bude

Eigentlich wollte ich grade eine lange Story über unsere Zeit hier in Australien bringen. Aber das wäre viel zu lang. Denn in diesem Post geht es um einen Print den ich hier fotografiert habe und, welchen wir dann in unserer neuen Wohnung in Berlin haben wollen. Ein stück Australien, ein Stück Lieblingsplatz für uns. Viel spaß beim Film. 

eis ice rachor

So ein Motiv hatte ich einfach im Kopf. Grafisch, frisch, klar, Sommer, Lieblingsort.
Warum kein Känguru? Warum kein Koala? Ganz einfach: es ist der Ort der uns so ans Herz gewachsen ist. Jeder der einmal da war, weiß was für eine Energie an diesem Ort herrscht. Als lien mich nach Australien “geschleppt” hat, konnte ich ir nicht vorstellen, was Australien für mich bedeuten würde.
Nach 12 Jahren durcharbeiten habe ich (nach einiger Zeit) festgestellt wie es sein kann, wenn man einfach mal loslässt. Nichts tun ist für mich schrecklich, aber ich war gezwungen, alle business-Gedanken mal bei Seite zu legen. Denn es würde eh grade keinen unterschied machen.
Ich habe gelernt, dass es vielleicht clever ist, mal alles langsamer anzugehen, auch wenn man weniger schafft, aber das Leben ist da draußen. Die Erlebnisse sind da draußen.
Ich gebe zu: zu einem Faulenzer hat es mich nicht gemacht. ABER es hat meinen Focus darauf gelenkt, Arbeit und Leben/Erleben besser zu kombinieren. Genau das kann man in Zukunft bei mir sicher mehr sehen!

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.